Mittwoch, März 04, 2009

Beatles-Studium in Liverpool eingeführt


London (dpa) - Eine englische Universität hat den ersten Beatles- Studiengang der Welt eingeführt. Das Master-Studium über die Musik und Einflüsse der vier Pilzköpfe kann künftig in der Hochschule ihrer Heimatstadt Liverpool belegt werden.
«Es gibt mehr als 8000 Bücher über die Beatles, aber bisher kein ernsthaftes akademisches Studium», sagte Mike Brocken, Studienleiter an der Liverpooler Hope University. Absolventen können sich dann mit dem wohlklingenden Titel «Master of Arts in The Beatles, Popular Music and Society» schmücken.
Zu den Themen gehören selbstverständlich die Musik der 60er Jahre, aber auch ihr Einfluss auf die Gesellschaft, die Mode und die Geschichte der Stadt Liverpool. Der Kurs endet mit einer wissenschaftlichen Arbeit. «Es ist definitiv der erste Beatles-Master in diesem Land und ich würde sagen der einzige auf der Welt», erklärte Brocken. «Nach vierzig Jahren ist es der richtige Zeitpunkt, die Beatles zu studieren, und Liverpool ist der richtige Ort dazu.»
Der Master beginnt im September und kostet rund 3500 Pfund (rund 3900 Euro). Als Vollzeitstudent hat man nach einem Jahr den Beatles-Abschluss in der Tasche. Nach ersten Angaben der Uni ist das Interesse groß. Fans hätten sich schon aus Amerika und aus Großbritannien gemeldet, sagte Brocken. Wer nicht zu dem auf 30 Teilnehmer beschränkten Studiengang zugelassen wird, kann dann immer noch «Help!» rufen.



Quelle:Wiesbadener Kurier Photo:Press