Freitag, Mai 26, 2017

Sgt.Pepper's Anniversary Edition am 26. Mai 2017





The Beatles  präsentiert: Sgt. Pfeppers Lonely Hearts Club Band 50th Anniversary Edition

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Amazon Preis stand 29.Mai  2017 um 13 Uhr
für die Deluxe Box
4 CD+ 1 DVD 1+ Blu-Ray Box 100,99 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wie erwartet, kommt das Album in verschiedenen Formaten, darunter ein Deluxe-Box-Set mit einem neuen 5.1-Mix des Albums von Produzent Giles Martin,  Sohn des Album-Produzenten George Martin, sowie eine unveröffentlichte frühe Version des Albums mit dem Titel Liverpool Stories

Liverpool Stories enthält frühe Versionen von Songs, die auf dem Album erschienen, sowie mehrere Songs, die noch nie zuvor in jedem Format veröffentlicht wurden. 

In der Tat war die Existenz dieser Tracks der Bekanntmachung selbst der glühensten Beatles-Bootleggers unbekannt.



---------------------------------------------


CD Standard 1 CD

Special/Deluxe  Edition 2 CD



SGT. PEPPER'S SUPER DELUXE EDITION 

CD 1: 
• neuer Album-Mix in Stereo 

CDs 2 & 3: 
• 33 zusätzliche Aufnahmen der Studio-Sessions, größtenteils bisher unveröffentlicht und erstmalig von den Vier-Spur-Aufnahmen abgemischt, chronologisch angeordnet nach den Aufnahmedaten 
• Einen neuen Stereo-Mix von »Penny Lane« und den Stereo-Mix von »Strawberry Fields Forever« aus dem Jahre 2015 

CD 4: 
• Original-Album im Mono-Mix plus der Singles »Strawberry Fields Forever« und »Penny Lane« 
• Promo-Mono-Single-Mix von »Penny Lane«, den Capitol Records seinerzeit für den US-Markt verwendet hatte 
• bisher unveröffentlichte frühe Mono-Mixe von »She’s Leaving Home«, »A Day In The Life« und »Lucy In The Sky With Diamonds« (ein Mix, von dem angenommen wurde, dass er von einem Tape aus dem Jahre 1967 gelöscht wurde, der jedoch bei den Archiv-Recherchen für die Jubiläums-Ausgabe wiederentdeckt wurde) 

Discs 5 & 6 (Blu-ray and DVD): 
• Neue 5.1 Surround-Audio-Mixe des Albums und »Penny Lane« von Giles Martin und Sam Okell sowie deren 5.1 Surround-Mixes von »Strawberry Fields Forever« aus dem Jahre 2015 
• High-Resolution-Audio-Versionen der neuen Stereo-Mixe des Albums und von »Penny Lane« sowie der 2015er Stereo-Mix von »Strawberry Fields Forever« 
• Video-Features: technisch in 4K restaurierte originale Promo-Filme für »Strawberry Fields Forever«, »Penny Lane« und »A Day In The Life« sowie »The Making of Sgt. Pepper«, einen ebenfalls technisch restaurierten, bisher unveröffentlichten Dokumentarfilm (im TV ausgestrahlt im Jahr 1992), welcher aufschlussreiche Interviews mit McCartney, Harrison und Starr beinhaltet sowie In-Studio-Material, das von George Martin kommentiert ist.



Die 6-Disc-Super-Deluxe-Box ist in einer 12“ x 12“ Box verpackt und kommt mit einem 144-seitigem Hardcover-Buch. Das Buch beinhaltet ein neues Einleitungswort von Paul McCartney und Giles Martin sowie umfangreiche Hintergrundinformationen zu den einzelnen Songs, das Cover-Design, die musikalischen Innovationen des Albums und ihren historischen Kontext; verfasst von einem Beatles-Historiker, dem Autor und Radioproduzenten Kevin Howlett sowie Komponist und Musikwissenschaftler Howard Goodall, dem Produzenten und Songschreiber Joe Boyd und den Journalisten Ed Vulliamy und Jeff Slate. Das Buch wurde mit seltenen Fotografien, reproduzierten handgeschriebenen Songtexten, Aufzeichnungen der Abbey Road Studios und Abdrucken von originalen “Sgt.-Pepper“-Werbeanzeigen komplettiert.

Dazu gibt es eine Nachbildung des Original Beilegers sowie zwei Bonus Poster.



--------------------------------------------


Vinyl  2 LP Ausgabe


LP Seite 1: ‘Sgt. Pepper’ 2017 Stereo Mix
Seite 2: Complete early takes, coupled together the same was as the original album

SEITE 3

1. Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band [Take 9 And Speech] 
2. With A Little Help From My Friends [Take 1 - False Start And Take 2 – Instrumental] 
3. Lucy In The Sky With Diamonds [Take 1] 
4. Getting Better [Take 1 - Instrumental And Speech At The End] 
5. Fixing A Hole [Speech And Take 3] 
6. She's Leaving Home [Take 1 – Instrumental] 
7. Being For The Benefit Of Mr. Kite! [Take 4] 

SEITE  4

1. Within You Without You [Take 1 - Indian Instruments] 
2. When I'm Sixty-Four [Take 2] 
3. Lovely Rita [Speech And Take 9] 
4. Good Morning Good Morning [Take 8] 
5. Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band (Reprise) [Take 8] 
6. A Day In The Life [Take 1 With Hummed Last Chord]

Samstag, Mai 20, 2017

Astrid Kirchherr zum 79.- geboren am 20.Mai 1938 in Hamburg


Sie schloss 1960 ihr Studium an der Meisterschule für Mode, Textil Grafik und Werbung (heute Department Design der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg) und wurde 1959 Assistentin von Reinhart Wolf. 1960 wurde sie von ihrem damaligen Freund Klaus Voormann in den Kaiserkeller in Hamburg mitgenommen, wo sie die Beatles – damals noch mit Pete Best am Schlagzeug – traf. Von Kirchherr stammen die ersten professionellen Fotos der Beatles, die sie damals von ihnen machte.
Sie verliebte sich in Stuart Sutcliffe, dem sie die erste Pilzkopffrisur (Englisch: mop-top) schnitt. John Lennon lachte zwar erst über die Frisur, passte sich danach aber den anderen an.
Später arbeitete sie als freie Fotografin und wurde vom Stern angestellt, um die Beatles 1964 bei den Dreharbeiten zu Yeah Yeah Yeah zu fotografieren.
Heute lebt Astrid Kirchherr in Hamburg. Sie war zweimal verheiratet und hat keine Kinder.
In dem Kinofilm Backbeat, der von den Anfängen der Beatles handelt, spielt die Figur Astrid Kirchherr eine bedeutende Rolle.


Quelle:Wikipedia Photos:Astrid Kirchherr

Donnerstag, Mai 18, 2017

Olivia Harrison zum 69.- geboren am 18.Mai 1948




Olivia Trinidad Arias wurde am 18.Mai 1948 in Mexico City geboren.

Ihre Eltern hiessen Zeke (Trockenmittelhersteller) and Mary Louise Arias (Näherin). Olivia hat 2 Geschwister, Peter and Linda.

1974 arbeitete Olivia bei der Plattenfirma A&M Records und George Harrison traf sie bei einer A& M Party in Los Angeles.
Am 1.August 1978 kam Sohn Dhani in London zur Welt 1 Monat später am 2.September heirateten beide in Henley On Thames.
Auch ihr widmete George mehre Songs u.a.:


Maya Love von 1974
Beautiful Girl von 1976
geschrieben für Pattie aber wegen der Trennung umgeschrieben für Olivia
Dear One von 1976
und
Learning How to Love You ebenfalls 1976

Außerdem zu sehen in Harrison's Video Clips zu Crackerbox Palace 1976 und This Is Love 1987 und dem Beatles Clip Real Love von 1996.

Seit den 1990er Jahren setzt sich Olivia Harrison zusammen mit Yoko Ono, Linda McCartney(starb 1998) und Barbara Bach in einer wohltätigen Stiftung namens „Romanian Angel Appeal“ für Kinder ein, die in Rumänien in Armut leben.
2005 erhielt sie als Produzentin des Musikfilms Concert for George einen Grammy in der Kategorie Best Long Form Music Video (Bestes Musik-Langvideo).

Heute verwaltet Olivia Harrison das musikalische Erbe ihres verstorbenen Mannes.

2011 veröffentlicht Sie das Buch und den Film Living In The Material World





Quelle:Wikipedia Photo :Press