Sonntag, November 23, 2008

Der Vatikan verzeiht John Lennon


Rom (dpa) - Der Vatikan hat dem Beatles-Star John Lennon jetzt offiziell vergeben. Mit dem Ausspruch «Die Beatles sind berühmter als Jesus Christus» hatte der Sänger die katholischen Kirche vor 40 Jahren schwer verärgert. In der Vatikanzeitung «Osservatore Romano» nimmt der Heilige Stuhl nun das Erscheinen des «White Album» der Beatles im November 1968 zum Anlass, Lennon zu verzeihen.

Zudem lobte das Blatt die Platte der Beatles, die heutige Popmusik sei häufig eher von schlechterer Qualität.
© sueddeutsche.de Photo:Press