Montag, Februar 08, 2010

Ringo Starr-Mein Glaube hat mich geführt




Der ehemalige Schlagzeuger der Beatles, dessen bürgerlicher Name Richard Starkey Jr. ist, hat enthüllt, dass sein Glaube einen großen Einfluss auf sein Leben genommen hat. "Ich habe das Gefühl, je älter ich werde, desto mehr komme ich mit meinem Leben zurecht. Ich befinde mich ja schon lange auf dieser Suche nach mir selbst." Gott schließe der einstige Pilzkopf bei dieser Suche nicht aus. "Für mich ist Gott in meinem Leben. Davor verstecke ich mich nicht. Auf der Suche befinde ich mich jetzt schon seit den 1960ern."
Starr beteuert, dass er dank seines Glaubens sein Leben herumriss, als er in den 70ern beinahe im Alkohol- und Drogensumpf versank. Dazu verriet er jüngst: "Für viele Jahre kam ich vom Weg ab und fand ihn Gott sei dank wieder."
Seinem 70. Geburtstag sieht der Altmusiker derweil entspannt entgegen. "Ich glaube, die 70 ist nicht so groß wie die 40", meint er. "Damals dachte ich: 'Oh Gott! 40!' Es gibt einen verdammten Song, 'Life Begins At 40'. Deshalb ist das nichts Besonderes. Ich bin fast 70 und wäre eigentlich gerne wieder fast 40, aber das wird wohl niemals der Fall sein."

Quelle:Gala.de Photo:press