Freitag, April 10, 2015

Vor 45 Jahren trennten sich die Beatles



Am 10. April 1970  lässt Paul McCartney die vor dem Apple Büro wartenden Reporter mit einem Memo wissen ,dass er die Beatles verlassen wird

"Paul is quitting the Beatles" - titelte der Daily Mirror.
Fast beiläufig hatte Paul McCartney in einem Interview über sein erstes Soloalbum bekannt gegeben, dass er sich von den Beatles trennen werde. Aus privaten, musikalischen und finanziellen Gründen. Allerdings ließ McCartney offen, ob die Trennung endgültig sei.

John Lennon ist stinksauer. Denn er hatte seine wesentlich frühere Entscheidung, die Beatles zu verlassen, auf Wunsch der anderen geheim gehalten.
 Nun fühlt er sich von McCartney hintergangen.
 Einem Reporter sagt Lennon: 'Paul McCartney hat nicht die Beatles verlassen; ich habe ihn entlassen.'