Sonntag, Januar 17, 2010

Paul McCartney: Familie steht an erster Stelle


Der einstige Beatles-Star gibt seiner Familie Priorität, darunter auch seiner sechsjährigen Tochter Beatrice, die er aus der geschiedenen Ehe mit Heather Mills hat.

Er verrät: "Ich sehe viel beschäftigter aus als ich es eigentlich bin. Ich bin nämlich eigentlich eher ein sporadischer, planloser Mensch und spiele hier und da mal ein paar Konzerte und verschwinde dann wieder für eine Weile. Als Vater packe ich mit an und hole soviel wie möglich aus der Sorgerechtsvereinbarung. Ich kümmere mich um meine Kleine so oft wie es geht und sie bestimmt, was wir zusammen machen und wo."

Der 67-jährige ehemalige Pilzkopf plant deshalb auch keine Welt-Tournee, obwohl diese ohne Zweifel - wie auch schon seine Residenz in der Londoner O2-Arena im letzten Monat - innerhalb von Sekunden ausverkauft würde. Statt Geld sei es ihm lieber, spontan und flexibel bleiben zu können. Im Gespräch mit dem 'Live'-Magazin erklärt er: "Ich könnte wahrscheinlich für den Rest meines Lebens jede Woche in der O2-Arena spielen, aber ich mache lieber das, wonach mir gerade der Sinn steht. Ehrlich gesagt habe ich keine Pläne. Meine sogenannte Karriere ist eine willkürliche Sache. Ich habe einfach nur Spaß und bin erleichtert und froh, dass es immer noch Menschen gibt, die Interesse haben."
 
Quelle:gala.de Photo:Press