Freitag, November 05, 2010

Akte USA vs. John Lennon -Deutsche Fassung erschienen bei Edel Germany GmbH

Mit Wendecover ohne FSK Logo und Shuber
Laufzeit 149 Minuten

Akte USA vs. John Lennon ist mehr als ein reines Lennon-Portrait. Dieses umfangreiche Zeitzeugnis präsentiert Lennon Musik, Musikvideos, Live-Auftritte, seine politische Karriere, O-Töne von Zeitzeugen und Beatles-Sequenzen - eingebunden in den zeitgeschichtlichen und hochpolitischen Kontext. (Anm:Amazon.de)

Mit 54 Minuten Bonusmaterial.



Zeitzeugen-Interviews / Original-Material:

Becoming John Lennon

Power to the People

Dissent vs. Disloyalty

Then and Now

Walter Cronkite Meets The Beatles

The "Two Virgins" Album Cover

"Sometime in New York"

"Imagine"

The One to One Benefit Concert

Yoko Ono Lennon's Letter to the Parole Board


Inhalt:

Ende der 60er Jahre beginnt die politische Radikalisierung von John Lennon an der Seite seiner neuen Liebe Yoko Ono. Gemeinsam organisieren sie Demonstrationen gegen den Vietnamkrieg sowie das berühmte Bed-In und schaffen mit "Give Peace a Chance" eine noch heute gültige Hymne der Friedensbewegung. Die amerikanische Regierung ist nicht erfreut über das Engagement des in New York lebenden Briten. Ein fünfjähriger Kleinkrieg beginnt, während dem Lennon und Ono stets mit ihrer Ausweisung rechnen müssen.

David Leaf zeichnet bewegend und provokant die Entwicklung des berühmten Beatle John Lennon zum Anti-Kriegs-Aktivisten und die Versuche der Regierung, Lennon mundtot zu machen. Dazu steht ihm eine Unmenge an unbekanntem Archivmaterial Lennons zur Verfügung, das er mit Interviews von Freunden und Feinden Lennons - darunter ein ausführliches Gespräch mit Yoko Ono - anreichert. Verblüffend ist, wie unmittelbar Lennons Aussagen auf die heutige Zeit zutreffen und wie sehr sein Witz und seine Intelligenz vermisst werden.