Donnerstag, Oktober 14, 2010

Paul McCartney: Rücksichtsloser Fahrradfahrer


"Beatles"-Sänger Paul McCartney wurde von einem rücksichtslosen Fahrradfahrer angefahren. Doch anstatt ihn zu beschimpfen, machte sich der Sänger über ihn lustig.



Paul McCartney lässt sich die Laune nicht verderben Der ehemalige Sänger der britischen Band „The Beatles“, Paul McCartney, wurde von einem rücksichtslosen Fahrradfahrer angefahren und beschimpft. Doch Paul McCartney blieb gelassen. Anstatt den Fahrradfahrer für sein Benehmen zurechtzuweisen, versuchte es der Musiker Paul McCartney auf die lustige Art.



Aus dem Stehgreif heraus soll der 68-jährige Sänger Paul McCartney angefangen haben, zu tanzen und äffte den Fahrradfahrer nach, so "Gala". „Uuh, ich bin so furchteinflößend, ich bin so furchteinflößend“, soll Paul McCartney während seiner kleinen Showeinlage gerufen haben.



Daraufhin sei der Fahrradfahrer nur noch mehr in Rage gekommen, wie ein Augenzeuge gegenüber der britischen Zeitung „The Sun“ erklärte. „Der Fahrradfahrer sagte allen, sie sollen sich aus seinem Weg verpissen. Paul tanzte wie ein Elf und verstellte seine Stimme, um ihn lächerlich zu machen. Es war das Lustigste und Surrealste, was ich jemals gesehen habe“, sagte Mark Thornburn, der den kleinen Unfall beobachtet hatte.



Leider konnte Paul McCartney den rüpelhaften Fahrradfahrer nicht zur Einsicht bewegen, trotzdem ist es eine lustige Art mit kleinen Fahrradunfällen umzugehen. Zum Glück ist aber niemandem etwas Schlimmes passiert.

http://www.erdbeerlounge.de/