Dienstag, November 27, 2012

Magical Mystery Tour als Longplayer nur in den USA am 27 November 1967 erschienen



In den USA erschien Magical Mystery Tour als Langspielplatte. Die dortige Plattenfirma Capitol Records war mit einer EP-Veröffentlichung nicht einverstanden, da sich dieses Format nicht so gut verkaufte wie Beatles-Singles und -Alben.[2] Die fehlenden Titel für eine Albumveröffentlichung waren schnell gefunden. Die sechs Stücke des Filmsoundtracks wurden durch vier Stücke, die 1967 zuvor nur als Single erschienen waren und Hello, Goodbye, die A-Seite der zeitgleich mit Magical Mystery Tour erschienenen Single, ergänzt.
Das Konzept erwies sich als erfolgreich. Das Album erreichte den ersten Platz der US-Billboard-Charts und hielt diese Position für acht Wochen. Am 15. Dezember 1967 wurde das Album mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Bis Weihnachten 1967 waren bereits 1,5 Millionen Einheiten des Albums verkauft worden.[3]
In Deutschland erschienen die Aufnahmen in der US-amerikanischen LP-Fassung erst im Jahr 1971 in einer Zusammenarbeit von Apple Records und der Zeitschrift Hörzu. Diese Version stellt die weltweit erste tatsächliche Stereoveröffentlichung des Albums und der darauf enthaltenen Stücke dar; EPs und Singles waren damals nur in Mono erhältlich, und das US-amerikanische Album war mittels eines künstlichen Stereoverfahrens aus den Monoabmischungen für die EP und die zusätzlichen Singles erstellt worden. Einzig das Lied I Am the Walrus war im letzten Teil (ab der Zeile: “Sitting in an English garden…”) auch auf dieser deutschen Veröffentlichung in künstlichem Stereo enthalten, was daran lag, dass während der Produktion des Stücks eine Aufnahme des Theaterstückes König Lear von William Shakespeare, die gerade von der BBC im Radio übertragen wurde, live und damit unwiederholbar in die Abmischung auf einer einzelnen Monomasterspur eingespielt worden war.
Die echten Stereoabmischungen (mit dem halbkünstlichen I Am the Walrus) der deutschen Apple/Hörzu-Veröffentlichung bildeten die Grundlage für alle weiteren Stereoveröffentlichungen des Albums, einschließlich der weit verbreiteten CD-Version von 1987 und der geremasterten Version aus dem Jahr 2009. I Am the Walrus wurde erst 2006 auf dem offiziellen Mashup-Album Love der Beatles vollständig in echtem Stereo veröffentlicht, da für die Produktion dieses Albums die originale King-Lear-Radioversion von der BBC zur Verfügung gestellt wurde.
  • Seite 1
    1. Magical Mystery Tour (Lennon/McCartney)
    2. The Fool on The Hill (Lennon/McCartney)
    3. Flying (Lennon/McCartney/Harrison/Starkey)
    4. Blue Jay Way (Harrison)
    5. Your Mother Should Know (Lennon/McCartney)
    6. I Am the Walrus (Lennon/McCartney) – zeitgleich als Single (B-Seite) veröffentlicht
  • Seite 2
    1. Hello, Goodbye (Lennon/McCartney) – zeitgleich als Single (A-Seite) veröffentlicht
    2. Strawberry Fields Forever (Lennon/McCartney) – zuvor veröffentlicht als Single im Februar 1967
    3. Penny Lane (Lennon/McCartney) – zuvor veröffentlicht als Single im Februar 1967
    4. Baby You’re a Rich Man (Lennon/McCartney) – zuvor veröffentlicht als Single (B-Seite) im Juli 1967
    5. All You Need Is Love (Lennon/McCartney) – zuvor veröffentlicht als Single (A-Seite) im Juli 1967
  • Quelle:Wikipedia German