Mittwoch, Januar 15, 2014

Vor 50 Jahren eroberten die Beatles Frankreich

Am 15. Januar 1964 treten die Beatles im Cinema Cyrano im franzoesischen Versailles vor 2.000 Konzertbesuchern auf. 


Die Beatlesmania hat Frankreich noch nicht erreicht. 
Wie man in der englischen Zeitung "Daily Mail" lesen konnte, wurden die Beatles, als sie am 15. Januar 1964 durch die Straßen Paris spazierten, von nur 3 Maedchen um ein Autogramm geben... und eins davon stammte aus England.


Am 16. Januar 1964 haben die Beatles zwei Auftritte im Pariser Olympia Theater. 

Sie treten dort vom 16. Januar bis zum 4. Februar auf (frei haben sie am 21. und 28. Januar). Sie haben jeden Abend zwei, manchmal sogar drei Auftritte. Die Beatles treten zusammen auf mit der franzoesischen Saengerin Sylvie Vartan, dem amerikanischen Musiker Trini Lopez und sechs weiteren Kuenstlern.
Der Auftritt am 16. Januar 1964 war ein einziges Desaster. 

Dreimal brach während des Auftritts die Verstärkeranlage der Beatles zusammen. 
George Harrison vermutete Sabotage.
Die franzoesische Presse am nächsten Tag schrieb nichts Gutes ber den Auftritt der Beatles. 
Aber das war den Jungs mehr oder weniger egal, weil sie erfuhren, da ihre Single "I Want to Hold Your Hand" in den USA auf Platz 1 der Charts geklettert war.





(Flensburger Kalender)