Sonntag, Mai 02, 2010

Paul McCartney machen kleine Auftritte nervös

Photo:radar online.com

Quelle:news-adhoc.com


Der britische Sänger und Songwriter Paul McCartney hat zugegeben, dass ihn Auftritte vor einer kleineren Menschenmenge nervös machen. Vor vielen Leuten auf Festivals aufzutreten sei dagegen kein Problem, sagte der Musiker in einem Interview mit dem Radiosender “Absolute Radio”. Beispielsweise bei kleineren Wohltätigkeitsfeiern wisse man nie, wer da im Zuschauerraum sitze und ob das Publikum die Musikrichtung überhaupt mag, so der Künstler weiter. Paul McCartney erlangte weltweiten Ruhm als Bassist und Sänger der Beatles und gilt als einer der erfolgreichsten Songwriter in der Popgeschichte. Bereits in den 1970er Jahren startete er eine erfolgreiche Solokarriere.