Dienstag, Juni 29, 2010

Paul McCartney lud 500 Gäste zu seinem Auftritt ein


AP

Illustres Publikum: Ex-'Beatle' Sir Paul McCartney (68) hatte für seine jüngste Show eine Gästeliste von 500 Leuten, darunter viele Showbiz-Größen.



Die Musik-Legende ('Hope of Deliverance') trat am vergangenen Wochenende beim 'Hard Rock Calling Event' im Londoner 'Hyde'-Park auf und war ganz heiß darauf, dass alle seine Freunde und Familie kamen und ihn unterstützten. Der Songschreiber sorgte dafür, dass seine Kinder, Modedesignerin Stella (38), Fotografin Mary (40) und Rocker James (32), besonderen Zugang bei der Veranstaltung erhielten, setzte jedoch auch eine Reihe großer Namen auf seine Gästeliste. Unter den Geladenen befanden sich Coldplay-Sänger Chris Martin (33) und dessen Schauspieler-Gattin Gwyneth Paltrow (37), Komiker David Walliams (38) mit seiner Model-Frau Lara Stone (26), die Rocker von Kings of Leon sowie die Pop-Band Jonas Brothers.



"Wenn große Künstler große Außenshows spielen, kann man einige große Gästelisten erwarten. Pauls war aber bei weitem die längste Liste, die irgendwer je gesehen hat", erzählte ein Insider der britischen Zeitung 'The Sun'. "Er ist ein umsichtiger Typ Mann und schaffte es, eine unglaubliche Anzahl von Leuten in dieser Nacht unterzubringen."



Das erfolgreiche Musik-Genie entzückte das Publikum mit einer Mischung aus seinen Solo-Werken und Songs seiner Bands, unter anderem spielte er die 'Beatles'-Klassiker 'Let it Be', 'Live and Let Die', 'Hey Jude', 'Lady Madonna', 'Get Back' und 'Yesterday'.



Es war nicht das erste Mal, dass der Songschreiber mit Anfragen für eine seiner Shows zugeschüttet wurde. Im Dezember trat Paul McCartney in der Londoner 'O2'-Arena auf und endete mit 600 Namen auf seiner Gästeliste.
Quelle:Fan-Lexikon