Mittwoch, Juli 21, 2010

Ramponiertes Klavier aus Abbey-Road-Studios wird versteigert

Kaffeeflecken und Brandmale von ausgedrückten Zigaretten zieren ein Klavier, das Mitte August in Großbritannien versteigert werden soll. Das ramponierte Piano der Marke Challen aus den legendären Abbey-Road-Studios könnte allerdings eine "sehr anständige Summe" einbringen, da die Beatles und auch die britische Rockband Pink Floyd einige Songs auf dem Instrument eingespielt haben, wie Stephen Maycock vom Auktionshaus Bonhams am Mittwoch der Zeitung "Daily Telegraph" sagte. Es könne womöglich für umgerechnet mehr als 120.000 Euro versteigert werden.

Quelle:Stern.de