Dienstag, Mai 15, 2012

PAUL MCCARTNEY:Alter neuer Song von George Harrison

Paul McCartney wird voraussichtlich eine unfertige Aufnahme seines verstorbenen Bandkollegen George Harrison vollenden. Laut seiner Witwe Olivia arbeitete der Leadgitarrist der Beatles vor seinem Krebstod im Jahr 2001 an einigen Songs, die die 63-Jährige nun mithilfe anderer Musiker fertigstellen möchte.

„Da ist einiges an Material“, verrät Olivia im Magazin „Spinner“. „Ich hatte den Gedanken, dass ich die unvollendeten Songs an verschiedene Leute geben könnte - unter anderem einen an Paul.“ McCartney selbst scheint von dem Projekt begeistert, wie ein Nahestehender gegenüber dem „Express“ preisgibt.
„Paul ist auf jeden Fall bereit dazu, an einem Song von George zu arbeiten“, weiß der Insider. „Er vermisst George sehr und dies ist eine Gelegenheit, die er sich nicht entgehen lässt.“ Nach der Trennung der Beatles im Jahr 1970 gingen die Mitglieder - neben McCartney und Harrison auch John Lennon und Ringo Starr - getrennte Wege.
Nachdem Lennon 1980 in New York erschossen worden war, taten sich die übrigen drei Beatles 1995 wieder zusammen und nahmen zwei Demos auf – „Free as a Bird“ und „Real Love“, die Lennon zuvor komponiert, aber nicht fertiggestellt hatte. Harrisons letztes Album „Brainwashed“ erschien 2002, nachdem sein Sohn Dhani es fertiggestellt und produziert hatte.

Quelle:TIKonline.de