Dienstag, August 21, 2012

Beatle Tochter verkauft Limonade am Strassenrand in den Hamptons



Paul und Ehefrau Nancy verbrachten einen Tag mit Tochter Beatrice und Freunden in den Hamptons und verkauften am Strassenrand Limonade  und Muffins für 1 Dollar.

Mit Freunden hat die Achtjährige einen Tisch vor dem Haus der Familie in den Hamptons auf Long Island platziert. Im beliebten Feriengebiet der Reichen und Schönen nahe New York preist sie Limonade und Muffins an. Auf dem großen Pappschild, das Beatrice für Werbezwecke in die Höhe reckt, ist "Alles ein Dollar!" zu lesen. Auch McCartneys Ehefrau Nancy Shevell mischt sich unter die Kinder, um durstige Kunden anzulocken.

Dank 30 Grad Celsius im Osten der USA war es sicher ein lohnendes Geschäft mit den Erfrischungen - auch ohne Papa Sir Paul McCartney als Publikumsmagnet. Er ist zwar am Limonadenstand dabei und scheint seiner Tochter etwas zu erklären, wollte jedoch mit kurzer Hose, babyblauem Basecap und Sonnenbrille lieber inkognito bleiben.(Gala.de)