Freitag, August 24, 2012

Die Beatles und der Guru 3 Tage im August 1967



Am 24. August 1967 treffen die Beatles Maharishi Mahesh Yogi, dessen Vortrag über die Transzendentale Meditation sie im Londoner Hilton Hotel besuchten.

  Der Maharishi lädt die Beatles ein, mit ihm nach Bangor in Wales zu fahren, um weitere Kurse von ihm zu besuchen. Die Beatles folgen seiner Einladung.
Am 25. August 1967 fahren die Beatles mit dem Maharishi Mahesh Yogi nach Bangor in Wales.

Am 26. August 1967 geben die Beatles zusammen mit Maharishi Mahesh Yogi eine Pressekonferenz in Bangor in Wales. Die Beatles geben bekannt, dass sie Schüler von Maharishi geworden sind, und dass sie fortan keine Drogen mehr nehmen würden.
Die Beatles wurden Mitglieder des 'Spiritual Regeneration Movement', was sie dazu verpflichtete, jeden Monat einen Wochenverdienst an die Organisation des Maharishi zu geben.

Die Vortragsreise wird tragisch durch den Tod des Managers Brian Epstein am 27.August unterbrochen.

Quelle:Flensburger Kalenderblatt