Sonntag, Oktober 07, 2012

Yoko Ono zeigt Kunst von John Lennon in New York


Rund 100 bislang weitgehend unbekannte Zeichnungen des 1980 in New York erschossenen Beatles-Stars John Lennon zeigt seine Witwe Yoko Ono ab Freitag in einer Ausstellung.

Einige der Bilder aus der Schau in einer Galerie im schicken New Yorker Stadtviertel SoHo stünden auch zum Verkauf, berichtete die „New York Times“.
 Der Eintritt sei kostenlos, es könnten aber zwei Dollar (etwa 1,50 Euro) für eine Hilfsorganisation, die Mahlzeiten an ältere Menschen liefert, gespendet werden. 
Die Ausstellung soll bis zum 9. Oktober – an dem Lennon 72 Jahre alt geworden wäre – zu sehen sein.

Quelle:Focus.de