Montag, März 25, 2013

Amateur-Fotos von den Beatles für 30.680 Pfund versteigert

 
Ein Südamerikaner hat seltene Fotos von einem Konzert der britischen Pop-Gruppe The Beatles aus dem Jahr 1965 für 30.680 Pfund (rund 35.000 Euro) ersteigert. Wie der Sender „BBC“ auf seiner Webseite berichtet, sei der Käufer ein leidenschaftlicher Beatles-Sammler. Vor der Auktion sei mit einem Preis bis 20.000 Pfund gerechnet worden, wird das Auktionshaus Omega zitiert.




Die Bilder von dem Konzert im Shea Stadium in New York besitzen einen Seltenheitswert, denn der Amateurfotograf Marc Weinstein war der Einzige, der Aufnahmen von der Show hat. Er habe sie damals nur dank eines gefälschten Presseausweises machen können. Dem anderen anwesenden Fotografen seien damals die Filmrolle ausgegangen. Das Konzert war das größte der Beatles, rund 55.000 Fans waren anwesend.


 
 
Quelle:Focus.de