Montag, Mai 27, 2013

Zum 70-Cilla Black geboren am 27 Mai 1943


OBE Cilla Black  * 27. Mai 1943 in Liverpool ; eigentlich Priscilla Maria Veronica White







Bereits als Kind wurde ihr Gesangstalent bemerkt und von ihrer Familie gefördert. Anfang der 1960er Jahre bekam sie einen Job im Cavern Club, in dem die Beatles regelmäßig auftraten. Sie verstand es, auf ihr Talent aufmerksam zu machen. Mit den Beatles verband sie eine enge Freundschaft.
Auf Empfehlung von John Lennon nahm Brian Epstein, der Manager der Beatles, sie 1963 unter Vertrag. George Martin produzierte ihre erste Aufnahme Love of the Loved, ein Stück, das Lennon und McCartney geschrieben hatten. Die Single kam auf Platz 35 der britischen Musik-Charts.
 
1964 spielte sie im Film Ferry Cross the Mersey mit Gerry & the Pacemakers mit. Nach Epsteins Tod 1967 begann Cilla Blacks Stern im Musikgeschäft zu sinken. 1971 hatte sie mit Something Tells Me ihren letzten Top-10-Hit.
Zu dieser Zeit startete sie eine erfolgreiche zweite Karriere im Fernsehen. 1968 bekam sie eine eigene Fernsehserie, deren Titelsong Step Inside Love von Paul McCartney geschrieben wurde. In den siebziger Jahren wurde Cilla Black eine der beliebtesten Moderatorinnen in Großbritannien

Passagen und Links Wikipedia.de