Sonntag, September 29, 2013

PAUL MCCARTNEY-Yesterday-handelt von meiner Mutter

Manchmal erschließt sich die wahre Botschaft eines Songs erst nach Jahren. So auch für Paul McCartney: Der Ex-"Beatles" glaubt inzwischen, dass der Evergreen "Yesterday" von seiner Mutter handelt.
 
Vor knapp 50 Jahren veröffentlichten die "Beatles" ihren Hit "Yesterday". Als die britischen Musiker rund um die Fronter Paul McCartney (71) und John Lennon (†40) den melancholischen Song schrieben, war ihnen scheinbar nicht bewusst, wovon der Text handelte: nämlich von der eigenen Mutter.
 
Paul McCartney sagte gegenüber der britischen Musikzeitschrift "Mojo": "Ohne es zu realisieren, sang ich in 'Yesterday' über meine Mutter." Der Ex-"Beatles"-Sänger glaubt, dass der Text des Songs einen Psychiater einen ganzen Tag beschäftigen könnte. Erstaunlich, dass die wahre Bedeutung der Lyrics sich erst jetzt erschließt: Immerhin gehört 'Yesterday' zu den erfolgreichsten Tracks der Beatles, der inzwischen sogar in "Grammy Hall of Fame" aufgenommen wurde.
Doch neben den Erfolgen mit den "Beatles" musste Paul McCartney privat auch mehrere Schicksalsschläge verkraften. So zum Beispiel den Tod seiner ersten Frau Linda (†56) und des Bandmitglieds John Lennon. Dass Paul die schwierige Zeit überwunden konnte, erklärte er sich so: "Ich glaube, meine [starke] Persönlichkeit brachte mich da durch. Das geht schon zurück auf meine Familie und die Erziehung in Liverpool, die mir beibrachte, immer weiter zu machen und eine gute Zeit zu haben. Egal, wie mies die Situation auch ist."(prosieben.de)