Freitag, Juni 13, 2014

Paul musste wegen Krankheit Konzerte absagen






 Paul McCartney hat sich von seiner Viruserkrankung erholt und Japan verlassen.
 Der 71-Jährige sei wieder ausreichend fit, um in einem Flugzeug zu reisen, sagte ein Vertreter der Konzertagentur Kyodo Tokyo. "Nach unseren Informationen hat er Japan gestern verlassen." Wohin McCartney reiste, blieb unklar.
 Welches Virus genau er sich eingefangen hat, wurde nicht mitgeteilt. Auch, ob er nun weitere geplante Konzerte in Südkorea und in den USA wahrnehmen kann, blieb unklar.



London. Ex-Beatle Paul McCartney (71) muss sich nach einer längeren Viruserkrankung immer noch schonen und hat Konzerte in den USA verschoben. "Es tut mir leid, aber es wird wohl noch ein paar Wochen dauern, bis wir Amerika wieder rocken", entschuldigte sich der Sänger. Er fühle sich zwar "großartig", wolle aber dem Rat seiner Ärzte folgen und es noch ein paar Tage ruhig angehen lassen.
Quelle: dpa