Samstag, April 04, 2009

Ein Hollywood-Stern für Ex-Beatle Harrison



Der 2001 an Krebs gestorbene George Harrison bekommt in diesem Monat einen eigenen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood.
Der Stern im Pflaster des Gehwegs soll am 14. April enthüllt werden, wie die Handelskammer von Hollywood am Freitag bekanntgab.

Seine Witwe Olivia Harrison und Sohn Dhani würden
bei der Enthüllung zugegen sein, hieß es. Harrison ist schon als Mitglied der legendären Beatles zusammen mit den drei anderen Band-Mitgliedern in einem Stern im Walk of Fame in Hollywood verewigt worden. Aber nur er und John Lennon(bekam ihn 1988), der 1980 erschossen wurde, hat einen eigenen Stern bekommen.
Es ist der 2.382. auf dem Gehweg. Harrison galt zwar als der stille Beatle, als Gitarrist prägte er aber gerade in der ersten Zeit der Gruppe den Sound entscheidend mit.
Er stand zwar immer etwas im Schatten der Songwriter Lennon und McCartney, aber Harrison komponierte einige der schönsten Stücke der Beatles, so «While My Guitar Gently Weeps», «Here Comes the Sun» und «Something».
Nach dem Ende der Beatles 1970 startete er zunächst eine Solokarriere, in den 90er Jahren arbeitete er zusammen mit Bob Dylan, Tom Petty, Roy Orbison und Jeff Lynne in der Supergruppe The Traveling Wilburys.



Quelle:http://www.pr-inside.com/ Photo:ZDF/3SAT