Donnerstag, Mai 21, 2009

Heather Mills verlangt Mega-Gage


Heather Mills - Ex-Frau von Beatles-Legende Paul McCartney - hat zugestimmt für ein Videospiel, das von einem einarmigen Held handelt, zu werben, verlangt dafür jedoch eine Gage im sechsstelligen Bereich und eine Figur im Spiel, die auf ihr basiert.

Das ehemalige Model, das 1993 ihr linkes Schienbein in einem Motorradunfall verlor, soll die Werbekampagne zu Capcoms 'Bionic Commando' fronten, erzürnte die Unternehmensbosse jedoch mit ihren enormen Anforderungen.

Ein Insider verrät: "Sie bestand darauf es für keine kleinere Gage machen zu wollen und forderte, dass die Produzenten sie zum Star machen sollten. Die Forderung lag weit, weit über dem Budget und sie hatten außerdem nicht vor ihr das Spiel zu widmen."

Trotz divenhaftem Verhalten scheint Mills dennoch kein Unmensch zu sein: Nachdem sie auf ihrer Twitter-Internetseite darum gebeten wurde, machte sie sich auf, um eine Krankenhauspatientin zu besuchen, die wie sie eine Amputation durchmachen musste.

Eine Internet-Userin namens 'crusty1' schrieb dem Star: "Meine Cousine bekam ihren Fuß und Teil ihres Beines amputiert, ich bin so traurig. Könntest du sie bitte im Krankenhaus in London besuchen?"

Nach Mills Besuch schrieb dieselbe Bloggerin: "Du bist eine wundervolle Frau. Kann dir nicht genug danken - sie ist liebenswert und ein besonderer Mensch, der die Hilfe wirklich verdient. Danke."

Mills beschreibt die neue Bekanntschaft so: "Habe gerade Phillipa getroffen. Sie ist stark und hat immer noch ihr Knie und keine anderen Verletzungen. Auf lange Sicht wird es ihr gut gehen. Leider hat die Patientin neben ihr starke Verletzungen und hat einen langen Leidensweg vor sich (sic)."


Quelle:Gala Online Photo Contacmusic.com