Mittwoch, August 18, 2010

RINGO STARR: Geburtshaus bald ein Trümmerfeld?






LIVERPOOL – Derzeit herrscht in Liverpool helle Aufregung um die Madryn Street. Das Haus mit der Nummer neun soll nämlich abgerissen werden – dabei ist es doch das Haus, in dem Richard Starkey zu Welt kam. Besser bekannt als Ringo Starr. “Beatles”-Fans aus aller Welt haben schon Protest bei der Stadt gegen den Abriss des Anwesens angemeldet, und angeblich will der ehemalige “Beatles”-Drummer sich auch selbst für den Erhalt des Hauses und des Viertels einsetzen. Viel Zeit für eine Rettungsaktion bleibt allerdings nicht – bereits im Oktober soll mit den Abrissarbeiten begonnen werden. Lokale Politiker spielen aber mit dem Gedanken, das Gebäude Stein für Stein ab- und an anderer Stelle wieder aufzubauen. Philip Coppell, der “Beatles”-Touren durch Liverpool anbietet, sagte dazu: “Wer auch immer dies aufgebracht hat, ist ein totaler Idiot. Ringo hat zwar auch in anderen Häusern gelebt, aber es gibt nur eines, in dem er geboren wurde.”

Am 07. Juli 1940 erblickte Ringo Starr als Richard Starkey in der Madryn Street das Licht der Welt.

Quelle:Lieblingsstars.com