Montag, Juni 30, 2008

HEATHER MILLS: von neuem Freund betrogen?







LONDON (Quelle:die-news) - In Sachen Liebe scheint Heather Mills vom Pech verfolgt.

Die 40-Jährige jetzt von ihrem neuen Freund, einem Mann namens Jamie Walker, betrogen worden sein .

Ihn lernte Mills vor wenigen Wochen auf Teneriffa kennen und lieben.

Jetzt aber hat sich Walkers Exfreundin Elsa Maneiro zu Wort gemeldet, mit der er ein Appartement auf Teneriffa besitzt und zeitweise auch bewohnt. Sie behauptet, nach wie vor Sex mit Walker zu haben. Gegenüber "News Of The World" sagte sie dazu: "Ich glaube nicht, dass Jamie Heather wirklich über unsere Wohnsituation aufgeklärt hat. Nach unserer Trennung hatten wir noch einmal Sex und ich würde nicht sagen, dass es nicht noch einmal passiert."






Photo:News of The World

Freitag, Juni 27, 2008

Live And Let Die Premiere 1973 in Amerika-27.Juni 1973

Am 27.Juni 1973-Weltpremiere von Live And Let Die (Leben und sterben lassen) in New York.
Am 6.Juli 1973 hatte der Film Europapremiere in Londoner Odeon Kino am Leiscester Square.
Am 14.September 1973 in West Deutschland im Filmpalast in München.


Der Titelsong stammt von Paul McCartney und seiner Band Wings,


Filmmusik komponiert von George Martin .
Roger Moore erster Auftrag als James Bond.
Regie: Guy Hamilton
Buch: Ian Fleming, Tom Mankiewicz
Produzent: Albert R. Broccoli, Harry Saltzman
Darsteller: Roger Moore, Yaphet Kotto, Jane Seymour, Clifton James, David Hedison, Bernard Lee, Julius W. Harris, Gloria Hendry, Lois Maxwell, Geoffrey Holder

007 in Action: Schlechte Karten, Mr. Bond. Drei britische Agenten sind auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen. Bei der Aufklärung dieser Morde sieht sich Roger Moore in der Titelrolle des James Bond der schwarzen und gefährlichen Welt des Voodoo-Zaubers und des Okkulten ausgesetzt. Hinter dem verhängnisvollen Vorhang des Mystizismus verbirgt sich eine gewaltige Organisation, die mit harten Drogen Geschäfte macht. Die geheimnisvolle und wunderschöne Hellseherin Solitaire (Jane Seymour) bringt James Bond 007 zwar auf die Fährte der mächtigen Hintermänner, aber auch in höchste Lebensgefahr.
DVD und OST
Am 15.Juli um 22 Uhr 30 im WDR



Die Weißes Album Bilder-John Lennon Outtakes 1968



1968 wurden mehre Fotos geschossen aber jeweils nur 1 von jedem Beatle waren später im Album zu sehen, hier 2 von Johns Outtakes aus dem Das Freizteit Magazin.

Dienstag, Juni 24, 2008

Paul McCartney zeigt Gemälde in Kiew bis zum 13.Juli



Der Ex-Beatle präsentiert sein malerisches Schaffen in Kiew, in Madrid eröffnet eine große Miró-Retrospektive und in Rom beginnt die "Quadriennale" - aktuelle Ausstellungen im Überblick.



Kiew/Paris/Madrid/Rom - Einen seltenen Einblick in seine Malerei gewährt Ex-Beatle Paul McCartney in der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Der Musiker präsentiert bis zum 13. Juli in der Privatgalerie des ukrainischen Geschäftsmanns Viktor Pintschuk 41 Bilder in Öl und Acryl aus den Jahren 1988 bis 1999. Die unverkäuflichen Werke zeigen sowohl Familiäres wie Porträts seiner 1998 gestorbenen Frau Linda als auch abstrakte Farbkompositionen.

Viele Gemälde stellt der 66 Jahre alte Liverpooler erstmals aus, darunter das 1988 entstandene Porträt seines Sohnes James. "Für das Malen musste ich eine mentale Sperre in mir durchbrechen. Meine Bilder sind Beispiele der Freiheit, die ich seit diesem Tag genieße", schreibt McCartney im Katalog. Nach der Ausstellung gehen die Gemälde zurück in den Privatbesitz des Künstlers. pinchukartcentre.org


Quelle:Tagespiegel.de Photos.Press

Montag, Juni 23, 2008

Tell me why I don't like Mondays?-Paul will Fleischlose Montage


McCartney plädiert für fleischlos"Fleischlose Montage" sollen nach den Vorstellungen von Paul McCartney helfen, den Klimawandel aufzuhalten.
Der Ex-Beatle rief seine britischen Landsleute dazu auf, wenigstens montags auf Fleisch zu verzichten. In Australien sei ein fleischloser Tag pro Woche sehr beliebt, seit die Menschen erkannt hätten, dass Rinderzucht und Fleischproduktion unter anderem wegen des hohen Ausstoßes von Treibhausgasen klimaschädlich seien. "
Viele Leute gehen am Montag ins Fitnessstudio.
Mit fleischlosen Montagen ist es ein bisschen wie ins Studio zu gehen, aber mit dem zusätzlichen Vorteil, den Planeten zu schützen", sagte McCartney dem Handelsmagazin "The Grocer". Der 66-Jährige ist selbst seit Jahren Vegetarier. "(...) Wir sollten weniger Fleisch essen. Das sagt nicht die Vegetarische Gesellschaft, sondern die UN."


Quelle-N-TV Photo:Press

RINGO STARR will einen Gedenktag


LOS ANGELES - Ringo Starr will einen Gedenktag. Der ehemalige "Beatle" feiert am 07. Juli seinen 68. Geburtstag.

Und genau diesen Tag will der Musiker zum "Peace And Love Day" erklären lassen. Im Rahmen der US-Sendung "Access Hollywood" sagte Starr: "Lasst uns meinen Geburtstag zum 'Peace And Love Day' machen. Ruft alle 'Peace And Love'.

Im Büro, im Bus, überall... Ich bin ein Produkt der Sechzigerjahre, das war eine sehr einflussreiche Zeit in meinem Leben. Ich kann nichts Falsches an Frieden und Liebe finden.


Quelle:chart-king.de Photo:Press

Heather Mills: Neue Liebe nach der Scheidung


Finanzielle Sorgen hat sie also länger keine, und jetzt soll sie auch in Gefühlsdingen einen Aufschwung erleben. Mills lernte den Animateur Jamie Walker während eine Urlaubes in Teneriffa kennen. Zwischen den beiden funkte es angeblich ab dem ersten Augenblick.Nachdem die englische Zeitung 'News of the World' nachbohrte, sagte das Ex-Model vorsichtig: "Ich habe strikte Anweisungen, nicht darüber zu sprechen. Aber ich schätze, ihr wisst es sowieso schon. Seid bitte nur nett zu mir."

Das Paar lernte sich in dem Hotel kennen, in dem Walker arbeitet. Überzeugen konnte der Traumtyp sie mit seiner liebevollen Art: Er spielte mit Mills (und McCartneys) vierjähriger Tochter Beatrice und eroberte so das Herz der Mutter. Die Freunde der Tieraktivistin haben verraten, dass Mills total vernarrt in ihren Neuen sei. Ein Freund erzählt: "Heather ist sehr verknallt in Jamie. Er geht regelmäßig zum Training und Heather prahlt damit, dass sein Körper so viel fitter ist, als Pauls." Von Seiten des Animateurs weht ein anderer Wind:
Der Herr prahlte nach einem romantischen Wochenende in Brighton angeblich vor seinen Freunden damit, endlich ausgesorgt zu haben.



Freitag, Juni 20, 2008

Beatles Kinder-Yesterday and Today-Stella McCartney


Heute:

Stella McCartney, die sich längst einen eigenen Namen gemacht hat.



"Ich heiße nun mal McCartney, und das Beatle-Tochter-Image werde ich wohl nie loswerden. Ich arbeite allerdings hart dafür, zu beweisen, dass ich den Erfolg nicht nur meinem Namen zu verdanken habe," hat Stella McCartney 2005 in einem Interview gesagt. Ihr berühmter Name scheint Fluch und Segen zugleich zu sein. Was sie früher eher als Last empfand, nimmt sie heute gelassen. Bei der Prêt-à-Porter-Schau in Paris, bei der sie ihre Kollektion für Herbst und Winter 2008 präsentierte, baute sie den Beatles-Welthit "Yesterday" in die Defilée-Choreografie ein.


Das ließ sich der Herr Papa nicht entgehen und philosophierte am Rande des Laufstegs über seine Tochter: "Sie erkennt die natürliche Schönheit der Frauen und kann sie wunderschön einkleiden." Spätestens seit Stella McCartney im November 2005 ihre eigene Kollektion bei H&M an die Kleiderstangen hängen ließ, wissen auch Modemuffel, dass es sich bei ihr nicht nur um den Sprössling eines Jahrhundertmusikers, sondern vor allem um eine gefragte Modedesignerin handelt. Zuvor hatte Karl Lagerfeld dem Modehaus eine eigene Kollektion schneidern lassen. McCartney und Lagerfeld bewegen sich generell wie Hase und Igel: wo sie hin kommt, ist er schon da oder da gewesen.

1997 übernahm sie vom Chanel-Chefdesigner die künstlerische Leitung des Pariser Modehauses Chloé. Lagerfeld zählte früher zu jenen Kollegen, die Stella McCartneys Namen wie ein Fluch über ihr haben schweben lassen. Bei der Chloé-Übernahme soll er gesagt haben: "McCartney steht für Musik, nicht für Mode."Inzwischen ist mehr als ein Jahrzehnt vergangen, und der Großmeister hat Stella McCartney inzwischen seinen Segen erteilt. Schließlich hat diese Frau das, was es in der Modebranche braucht, um ganz vorne mitzuspielen: eine ebenso unverwechselbare wie virtuose Handschrift. Die Designerin bewegt sich zwischen verspielter Neoromantik und reduzierter Moderne. Sie kombiniert weibliche Insignien - fließende Stoffe, Schleifen, Puffärmelchen - mit klaren, maskulinen Schnitten. Für die kommende Modesaison greift die 37-Jährige auf die britische Geschichte zurück.

Kurze Filzmäntel gehören zu ihrer Kollektion, Wappensymbole schmücken lange Tuniken und kurze, durchbrochene Kleider erinnern an geschmiedetes Eisen. Der konservative Anstrich übertüncht jedoch nicht das Markenzeichen der Britin: der moderne, urbane Chic zieht sich wie ein roter Faden durch ihre Kollektionen. Stella McCartney hat eine steile Karriere hinter sich. Ihre Abschlusskollektion, die sie 1995 am Londoner St. Martins College of Art & Design präsentierte, brachte sie erstmals in die Schlagzeilen. Auf der Zuschauerbank applaudierten ihre Eltern, Linda und Paul, auf dem Laufsteg tummelten sich Stellas Freundinnen Naomi Campbell und Kate Moss. Eine Boutique in der britischen Hauptstadt sicherte sich umgehend die gesamte Kollektion. Böse Zungen schrieben diesen Aufstieg ihrem Promi-Bonus zu.


Doch ihre trendsetzenden Entwürfe zerstreuten schnell die Zweifel an ihrem Talent. Stella McCartney hat ihr Handwerk von der Pike auf gelernt. Schon mit 15 Jahren arbeitet sie bei Christian Lacroix, später lernt sie das Schneidern in der traditionsreichen Londoner Savile Row. Ein Angebot für Gucci zu arbeiten, schlägt sie im Jahr 2000 aus. Die Vegetarierin und engagierte Tierschützerin will nicht mit Fell oder Leder arbeiten, wie das italienische Modehaus es verlangt. Ein Jahr später folgt der Sinneswandel. Stella McCartney gibt ihren Posten bei Chloé auf. Sie will unter der Regie von Gucci lieber ihr eigenes Label weiter entwickeln. Daneben gestaltet sie für Adidas Sportbekleidung. Und sie findet auch immer wieder Zeit, um Kleider für prominente Freunde zu entwerfen.

Das Hochzeitskleid für Madonna stammt aus McCartneys Händen. Filmkostüme für die Schauspieler Gwyneth Paltrow und Jude Law oder Bühnenkleider für die Popsängerin Annie Lennox schneiderte Sir Pauls erfolgreiche Tochter ebenfalls.Ihre ökologischen Werte gipfeln 2007 in einer eigenen organischen Hautpflegeserie "Care by Stella McCartney", die sie in Kooperation mit Yves Saint Laurent Beauté auf den Markt bringt. Viel mehr kann man eigentlich nicht tun, um sich von der Berühmtheit des Vaters zu emanzipieren. Der Name mag Fluch und Segen zugleich sein, bei Stella McCartney war er wohl in erster Linie Triebfeder ihres Schaffens.
Stella McCartney in Kürze:
Geboren: am 13.September 1971 in London, mit ihrem Mann, dem Verleger Alasdhair Willis, hat sie drei Kinder (geboren 2005,2006,2008)
Status: Chefdesignerin ihres eigenen Labels in Kooperation mit dem Haus Gucci
Große Auszeichnungen: 2000 VH1/Vogue Fashion and Music, 2000 Designer of the Year Award, 2004 Designer of the Year Award
Markenzeichen: modern und trotzdem mädchenhaft, stets ohne Pelz und Leder


Donnerstag, Juni 19, 2008

Heather Mills boykottiert die Beatles


Heather Mills hat alle Lieder ihres Ex-Gatten Paul McCartney von ihrem iPod entfernt.
Das vormalige Model - das Anfang des Jahres aus der Scheidung vom legendären Beatles-Musiker 24,3 Millionen Pfund erlösen konnte - trainierte lange Zeit zu manchen von Pauls größten Hits, darunter 'Twist And Shout' und 'Live And Let Die', die sie auf ihrem persönlichen MP3-Player abgespeichert hatte.
Nun allerdings hat sie fein säuberlich jede Musik von ihm von der Festplatte des Geräts entfernt und mit tanzbarer Popmusik ersetzt.
Ein Freund von Heathers persönlichem Fitnesstrainer Ben Amigoni verriet dem britischen 'Daily Express': "Ben sagte, dass Heather immer zu einen Mix aus Pauls Liedern als Sportmusik trainiert hatte. Jetzt hat sie alle diese Lieder gelöscht und Tanzmusik ausgewählt, zu der sie ihre Übungen machen kann. Ben findet es lustig."
Heather und Paul nahmen einst den gemeinsamen Song 'Disability Rap' auf, kurz nachdem sie sich 1999 kennenlernten.
Die 39-jährige Blondine - die 1993 in einem Motorrad-Unfall ihr Bein vom Knie abwärts verlor - wollte damals damit Geld machen, um behinderten Kindern zu helfen. Sie war fest überzeugt, dass "dies der beste Song ist, den ich je gehört habe".
In dem Stück sprach Heather angeblich Verse wie:"Es war hart, andere Kinder können grausam sein. Necken und ärgern - Freak, Sonderling, Behinderter. Was wissen sie schon?"


(C) BANG Media International Photo:Contactmusic

Mini-Motorrad von John Lennon für 36 000 Pfund versteigert


London (dpa) - Ein kleines Motorrad, mit dem Beatle John Lennon einst über seinen Landsitz flitzte, ist für umgerechnet rund 45 000 Euro versteigert worden - das Fünffache des Schätzpreises. Der spätere Besitzer des Lennon-Anwesens Tittenhurst Park habe die 1970er Honda 160Z Monkey, erst 1986 in einer Garage entdeckt und seinem Landschaftsgärtner geschenkt. Der machte die Maschine mit 50 Kubikzentimetern Hubraum wieder flott, wie das Auktionshaus Bonhams in London mitteilte.


Quelle:Focus-Online Photo:AFP

Montag, Juni 16, 2008

Nackter Lennon 1980


Wahrscheinlich stammt das Foto von Allan Tannenbaum gemacht im Sommer 1980 in New York

Paul macht Stippvisite am 15.Juni beim Präsident der Uklraine

Ex-Beatle Sir Paul McCartney bekam ein traditionelles ukrainisches handgemachtes Hemd, das vom ukrainischen Präsident Wiktor Juschtschenko während ihres Treffen in Kiew übergeben wurde .

Special Thanks to SLQ

Heather Mills zieht in die USA


'Heather Mills hat offenbar tief in den eigenen Geldbeutel gegriffen und für über 2,5 Millionen Pfund eine Luxuswohnung in New York gekauft.Das vormalige Model - das 24,3 Millionen Pfund aus ihrer Scheidung mit Beatles-Legende Paul McCartney erlösen konnte - wird in derselben exklusiven Gegend wohnen wie Modedesigner Calvin Klein und die australische Schauspielerin Nicole Kidman.Ein Immobilenexperte erklärte. "Es handelt sich um einen sehr besonderen Besitz. Sie wird sehr einflussreiche Nachbarn haben."Die fragliche Wohnung befindet sich innerhalb des prestigeträchtigen Block in der Perry Street 173, ein Entwurf von Stararchitekt Richard Meier.Der Block befindet sich im West Village Manhattans und liegt gerade einmal eine schlappe halbe Meile vom Laden von Heathers Stieftochter Stella McCartney entfernt.Die in Großbritannien geborene Heather wird mit ihrer vierjährigen, aus der Ehe mit Paul McCartney stammenden Tochter Beatrice in der Wohnung einziehen.


(C) BANG Media International Photo:Contactmusic

Samstag, Juni 14, 2008

Paul live in Kiew


Photos:Macca Report
Kiew (dpa) - Ex-Beatle Paul McCartney (65) hat am Samstagabend in der ukrainischen Hauptstadt Kiew vor mehreren zehntausend Menschen ein großes Gratis-Konzert gegeben. Das Gastspiel auf dem zentralen Unabhängigkeitsplatz war der erste Auftritt des Briten in der ehemaligen Sowjetrepublik.
McCartney wurde für das sogenannte Independence Concert (Unabhängigkeits-Konzert) von dem ukrainischen Milliardär und Geschäftsmann Viktor Pintschuk (47) eingeladen. «Wir konnten jahrzehntelang davon nur träumen, dann zumindest darauf hoffen. Jetzt ist der Tag gekommen», sagte Pintschuk vor dem Konzert. McCartneys Auftritt wurde auch im ukrainischen Fernsehen übertragen.
Quelle:Die Welt

DRIVE MY CAR
JET
ALL MY LOVING
ONLY MAMA KNOWS
FLAMING PIE
GOT TO GET YOU INTO MY LIFE
LET ME ROLL IT
C MOON
MY LOVE
LET'EM IN THE LONG AND WINDING ROAD
DANCE TONIGHT
BLACKBIRD
CALICO SKIES
I'LL FOLLOW THE SUN
MRS VANDEBILT
ELEANOR RIGBY
SOMETHING
PENNY LANE BAND ON THE RUN BIRTHDAY BACK IN THE USSR
I'VE GOT A FEELING
LIVE AND LET DIE
LET IT BE
HEY JUDE
A Day in The Life
Lady Madonna
Get Back
I Saw Her Standing There
Yesterday Sgt Peppers/ The End

Dienstag, Juni 10, 2008

Tony Sheridan bekam Lifetime Award im Mai

"Das Foto zeigt (v.l. obere Reihe): Bettina Strehl (Rechtsanwältin Kanzlei Kiso Siefert Dropmann), Michael Kucharski (Vice President Corporate Communications & Promotion) und Götz Kiso (Kanzlei Kiso Siefert Dropmann) sowie (v.l. untere Reihe): Anna Sheridan (Ehefrau Tony Sheridan), Tony Sheridan und Frank Briegmann (President & CEO Universal Music Deutschland).

Berlin - Universal Music ehrt Tony Sheridan, einen der Begründer der Beatmusik, mit einem Lifetime Award. Frank Briegmann, President & CEO Universal Music Deutschland, überreichte die Auszeichnung am 22. Mai an den Künstler für seine herausragenden Verdienste um die Pop- und Rockmusik sowie für seine wichtige Rolle, die er in der Karriere der Beatles spielte.
Bereits Anfang der 60er Jahre trat Tony Sheridan als Solo-Sänger mit wechselnden Begleitcombos auf der Hamburger Reeperbahn auf.
Die bekannteste darunter war eine Liverpooler Band namens The Beatles. Über Monate wohnten die Fünf – damals noch mit Stuart Sutcliffe am Bass und Pete Best am Schlagzeug – mit Tony Sheridan zusammen, während sie allabendlich gemeinsam im "Top Ten" auftraten. Paul McCartney nennt Sheridan noch heute "The Teacher", und auch John Lennon und George Harrison guckten sich den einen oder anderen Kniff im Umgang mit der Gitarre ab.Tony Sheridan nahm 1961 für das Label Polydor mehrere Titel mit den Beatles (damals unter dem Namen Beat Brothers) auf. Einer davon, "My Bonnie", erregte die Aufmerksamkeit des späteren Managers der Beatles, Brian Epstein, und kann damit zu Recht als Anstoß zu einer der weltweit größten Musikkarrieren aller Zeiten gelten.Neben seiner eigenen Karriere als Solokünstler komponierte Tony Sheridan beispielsweise auch den Titel "Tell Me If You Can" gemeinsam mit Paul McCartney und demonstrierte wenige Jahre später zwei Brüdern aus Australien seine Gitarrentechnik. Es waren Angus und Malcolm Young, die Gründer von AC/DC.Tony Sheridan tourt nach wie vor mit eigener Band und präsentiert in seinem Live-Programm Ausschnitte aus seinem Musikschaffen.Frank Briegmann: "Ich freue mich, einer so verdienten Persönlichkeit wie Tony Sheridan unseren speziellen Dank und unsere Anerkennung aussprechen zu können. Er gehört zu den Künstlern, die die moderne Pop- und Rockmusik entscheidend mit geprägt haben. Mit seiner immerwährenden Bereitschaft, Wissen weiterzugeben und Können zu vermitteln, hat er große Karrieren befördert und seinen Platz in der Musikgeschichte gesichert.



Montag, Juni 09, 2008

Keine Worte für Heather Mills


Heather Mills soll ausgeflippt sein, als Partygäste ihrer Rede nicht lauschen wollten.
Eigentlich wollte das ehemalige Model auf der Launch-Party eines Tierbuches einen Vortrag über Grausamkeiten auf Welpen-Farmen halten. Aber offensichtlich fand sie kein Gehör, was sie mehr als ärgerte. Sie soll ins Mikrophon auf der New Yorker Veranstaltung geschimpft haben:
"Auch die hinteren Reihen sollen zuhören! Ich bin nicht seit 24 Stunden wach und von London hierhergeflogen, um ignoriert zu werden."
Aber damit noch nicht genug an Beschwerden. Zu fortgeschrittener Stunde soll sie sich auch noch über den schlechten Empfang, der ihr beschert wurde, genörgelt haben.
"Die Leute kommen zu den Veranstaltungen, nehmen sich einen Drink und gehen wieder", so die enttäuschte Mills.
Vor kurzem wurde sie bei einem Urlaub auf Teneriffa gesehen.


(C) BANG Media International Photo:Star Ladies 1988

PAUL McCARTNEY: große Abschieds-Tournee geplant


LONDON (FIRSTNEWS) - Paul McCartney will sich bald aus dem Musikgeschäft zurückziehen.


Laut der britischen Zeitung "Sunday Mirror" liege es dem Ex-"Beatle" nämlich am Herzen, in Zukunft mehr Zeit mit Töchterchen Beatrice zu verbringen. Sang- und klanglos werde er sich aber nicht von der Bühne verabschieden. Der 65-Jährige plant eine zweijährige Abschiedstour. Insgesamt will er gut 100 Konzerte auf der ganzen Welt spielen. Weitere Einzelheiten sind bislang nicht bekannt.


Quelle:Firstnews Photo:Press

Sonntag, Juni 08, 2008

Trauerfeier für Linda am 8.Juni 1998 in London






Um 20 Uhr 30 begann eine 90 Minütige Trauerfeier in der Saint Martin-In-The-Fields Church nahe dem Trafalgar Squar ein London.




Paul seine Kinder Stella,Mary und James und Lindas Tochter Heather nahmen daran Teil.


Die Beatles Kollegen George Harrison kamen mit Sohn Dhani und Ehefrau Olivia und Ringo Starr kam mit Ehefrau Barbara.

Yoko Ono war nicht eingeladen.....

Donnerstag, Juni 05, 2008

Paul McCARTNEY: Abendessen mit Fans



Wer würde nicht gerne mit Paul McCartney zu Abend essen? Das könnte jetzt Wirklichkeit werden - wenn auch nur virtuell.

Heute Abend (05.06.) will der Sänger eine virtuelle Dinner-Party auf seiner Homepage “paulmccartney.com” geben - natürlich soll es dabei um einen guten Zweck gehen. Fans können sich als Dinner-Gäste registrieren lassen, müssen aber 25 Dollar oder mehr bezahlen. Das Geld soll dann der Stiftung “Adopt-A-Minefield”, also den Opfern von Mienenfeldern zugute kommen. Allerdings bekommen Fans auch etwas dafür. Zum einen können sie sich den Song “Lifelong Passion (Sail Away)” herunterladen, zum anderen gibt es vegetarische Rezepte von Jamie Oliver.
Paul McCartney unterstützt “Adopt-A-Minefield” schon seit Jahren. Die Organisation kümmert sich darum, Mienenfelder in armen Ländern zu beseitigen. Zudem wird den Opfern dieser Felder geholfen.


Quelle: firstnews Photo:Press

Mittwoch, Juni 04, 2008

Montag, Juni 02, 2008

36.000 jubeln McCartney bei Konzert in Liverpool zu


Ex-Beatle Paul McCartney ist bei einem Konzert am Sonntag in seiner Heimatstadt Liverpool von 36.000 Fans bejubelt worden. Der 65-Jährige spielte 26 Lieder, darunter auch klassische Hits der Beatles wie "Hey Jude" oder "Yesterday". "Danke, dass Ihr gekommen seid, in die Stadt der Kultur und das Zentrum des Universums", sagte McCartney. Liverpool ist 2008 die Kulturhauptstadt Europas.
Sir Paul trug bei seinem Auftritt einen schwarzen Anzug, der an den Look der Beatles erinnerte, die einst in Liverpool ihren Anfang nahmen. Die Hoffnung einiger Fans, auch Ringo Starr, neben McCartney der einzige noch überlebende Beatle, werde teilnehmen zerschlug sich. "Das stand nie zur Debatte", sagte McCartney in einem Zeitungsinterview.


Quelle:Yahoo News:Photo:AFP








Paul is back in Liverpool-1 Juni 2008 Anfield Stadium Liverpool




Hippy, Hippy Shake

Jet

Drive My Car

Flaming Pie

Let Me Roll It

My Love

C' Moon

Long And Winding Road

Dance Tonight

Blackbird

Calico Skies

In Liverpool

Follow The Sun

Eleanor Rigby

Something

Penny Lane

Band On The Run (with Dave Grohl on guitar)

Back In The USSR (with Dave Grohl on drums)

Live And Let Die

Let It Be

Hey Jude

Yesterday

A Day In The Life

Give Peace A Chance

Lady Madonna

I Saw Her Standing There (with Dave Grohl on drums)




Bewegener Abend als Something ausklang war Witwe Olivia gerührt... Yoko auch